top of page

Ausbildung TSA 2025-2027
Traumasensible Aufstellungen

Du interessierst dich für systemische Aufstellungsarbeit und möchtest lernen, selber Aufstellungen zu leiten? Dann bist du hier genau richtig. Der Lehrgang startet im März 2025.

Was sind traumasensible Aufstellungen:

Selbst in der tiefsten Verbindung zu unserem Innersten zu stehen, zu fühlen und gefühlt zu werden, uns wirklich lebendig zu spüren und in Beziehungen echte Intimität zu erleben, sind grundlegende und lebenswichtige Bedürfnisse eines jeden Menschen. Doch oft ist diese Verbindung durch familiäre Muster, Schicksale, traumatische Erlebnisse, Beziehungsprobleme, körperliche Herausforderungen oder spirituelle Krisen gestört.

Traditionelle Aufstellungen können ein wirkungsvolles Mittel sein, um einen neuen Zugang zu sich selbst und seiner Lebensgeschichte zu finden. Bei traumatischen Erfahrungen stossen sie jedoch an ihre Grenzen. Systemaufsteller sollten für Körperreaktionen und Verhaltensweisen, die aus traumatischen Hintergründen stammen, sensibilisiert sein, um eine Retraumatisierung oder eine Verstärkung von Dissoziation zu vermeiden. Dies erfordert ein solides Grundlagenwissen sowohl über systemische Zusammenhänge als auch über Trauma und die daraus folgenden Symptome. Die Bereitschaft der Begleitenden zur Introspektion, also zur aufmerksamen Beobachtung der eigenen psychischen und physischen Vorgänge, sowie zur persönlichen Entwicklung, sind wichtige Voraussetzungen und ein wesentlicher Bestandteil des Lehrgangs.

Systemische Aufstellungen, kombiniert mit einer traumasensiblen Begleitung, ergänzen sich zu einem neuartigen therapeutischen Werkzeug. Dieses ermöglicht eine nachhaltige und umfassende Unterstützung von Menschen in Krisen oder Veränderungsphasen. Als Begleitende schaffen wir dadurch einen heilsamen Raum voller Achtsamkeit, Wohlwollen, Verständnis und Verbundenheit.

Für wen ist diese Ausbildung:
 

Interessierte Laien, Körpertherapeuten, Psychotherapeuten, Supervisoren, Sozialarbeiter, Heilpädagogen.
Auch für SystemaufstellerInnen, die ihre Aufstellungsarbeit ergänzen und vertiefen möchten.

Dieser Lehrgang ist eine Kombination aus traumasensiblen Methoden zur Integration eigener Prozesse, Coachingtools, systemischen Aufstellungen, psycho- und physiologischen Elementen sowie die Schulung der Wahrnehmung.

Inhalte:

  • Inhalte der Systemik

  • systemische Arbeit (Familien-; Struktur- und Ego-States-Aufstellungen)

  • Inhalte aus der Psychotraumatologie, Somatic Experiencing-Therapie, Polyvagal-Theorie, Ego States-Therapie und der Neurosystemischen Integration nach Verena König NI®

  • Tools zur Selbstregulation

  • Schaffen von traumasensiblen Räumen

  • Achtsame Begegnungen

  • Haltung / Ethik / Eigene Prozesse

Ort: Solothurn

Daten 2025 (8 Module):

8./9. März

5./6. April

24./25. Mai

28./29. Juni

26./27. Juli

27./28. September

25./26. Oktober

8./9. November

 

Daten 2026 (6 Module):

17./18. Januar

21./22. Februar

21./22. März

18./19. April

30./31. Mai

27./28. Juni

 

Aufbau 2026/2027 (4 Module) Aufstellungen selbst leiten

26./27. September 2026

24./25. Oktober 2026

21./22. November 2026

30./31. Januar 2027
 

Seminarzeiten:

Samstag von 09.00 bis 18.30 Uhr

Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr

 

Ausbildungskosten für Module 1-14 (2025-2026 ohne Aufbau)

Frühbucherrabatt: CHF 6’400 bis Ende Dezember 2024

Danach CHF 480 pro Modul

Anmeldung bis 31.01.2025

Ausbildungskosten für Module 15-18 (Aufbau 2026-2026)

Frühbucherrabatt: CHF 1'800  bis 31. Mai 2026

Danach CHF 480 pro Modul

Anmeldung bis 30.06.2026
 

Bei Buchung und Bezahlung der ganzen Ausbildung (Modul 1-18) betragen die Kosten CHF 7'900

Zahlungsmodalität: Bank-Überweisung, die Module können einzeln bezahlt werden (CHF 480 pro Modul)

Leitung: Silvia Will

Assistenz: Christopher Myslik

Hospitation: Valentina Zanda

Ort: Solothurn

Themen: #Aufstellungen #Psychotraumatologie #Spiritualität #Bewusstsein #Coaching #Psychologie

Magst du dich mit uns auf die Reise machen? Hier kannst du dich anmelden. 

Silvia Will Coaching

Team

Wir sind ein Team von drei Experten

Christopher.jpg
Valentina.JPG
bottom of page